Vendetta (#10)

Obwohl Michael und Petros einer zünftigen Prügelei nie abgeneigt sind (ok das ist stark gelogen), hat es 10 Folgen gebraucht, bis der erste Brawler von den Pixel Ninjas zur Brust genommen wurde. Dabei gehört dieses Genre doch zu ihren absoluten Favoriten.

Das exklusive Arcadespiel von Konami aus dem Jahr 1991 kommt zur Hochzeit der Brawler raus und obwohl es zu der Zeit wirklich viele Konkurrenten gab, die um die Münzen der Menschen buhlten, konnte sich Vendetta durch ein paar Anpassungen im Spieldesign aus der Masse hervorheben und trotz der teilweisen Austauschbarkeit innerhalb des Genres eine gewisse Eigenständigkeit entwickeln. In ihrer gewohnt nach Perfektion strebenden Art, nehmen Sie alle Facetten des Spiels unnachgiebig, aber mit einer großen Portion Spaß unter die Lupe.

Wieso eine fünfköpfige Gang eine ganze Stadt aufmischen kann und was das alles mit dem Quastenflosser zu tun hat, müsst ihr aber in diesem monumentalen Meisterwerk von Podcast schon selber herausfinden…

Ein Longplay Video von Michael zu diesem Spiel könnt ihr auf unserem YouTube Kanal sehen.

9 Antworten auf „Vendetta (#10)“

  1. Wieder eine sehr schöne Folge von euch beiden, danke schön Mal dafür.

    Leider habe ich Vendetta bis zum Aktuellen Zeitpunkt noch nicht gespielt, aber vielleicht werde ich Mal in den Genuss kommen dies nachzuholen……. aber natürlich dann nur die Original Version 😉

    Dann hoffe ich Mal dass ihr eure Frequenz, etwas anzieht, und wie bald wieder von euch mit neuem Material versorgt werden.

    Grüße gehen raus an alle.

  2. Schön, endlich wieder eine neue Folge von euch!

    Mit Deep Rock Galactic konnte ich auch nicht so viel anfangen. Hat mich auch gewundert, bei den gigantischen Bewertungen, dass ich damit einfach nicht warm geworden bin.
    The wolf amoung us habe ich auch schon seit Ewigkeiten auf meiner to-do-Liste. Mal schauen, wann ich dazu komme.

    War wieder toll euch zuzuhören. Auch wenn ich eher weniger Beat-em-ups zocke, ganz kommt man ja nie dran vorbei. Bis heute liebe ich Streets of Rage 2.
    Werde diesen Titel auch auf meine Liste packen, denn ich habe zu meinem Geburtstag ein dickes Arcarde-Pad geschenkt bekommen. 😀
    Besonders auf die Ledertypen bin ich gespannt. Finde es immer sehr schade, wenn Spiele geschnitten bzw. verändert werden. Spiele sind wie Filme und Musik auch Kunst in meinen Augen.

    Am besten gefallen mir immer persönliche Anekdoten von euch, diesmal die Geschichte im Spanienurlaub und danach in der Disco. Das mit den mehreren Credits im Automaten, diesen Fehler wirst du sicherlich nicht nochmal machen. 😉

    Übrigens, kennt Ihr beide Mother Russia bleeds? Ist noch recht aktuell, evlt. könnte euch der Titel gefallen, besonders Petros. 🙂

    Viele Grüße
    Sascha

    1. Hey Sascha,

      na, herzlichen Glückwunsch zum Arcade Pad. Dann ist ein Beat em Up ja gerade zu Pflicht, um das Arcade Pad so richtig abzufeiern. Und was könnte jetzt dazu besser geeignet sein als Vendetta?

      Ha! Das mit den verlorenen Credits sucht mich heute noch in den schlimmsten Alpträumen heim ;). Aber im ernst, das ist mir wirklich nie wieder passiert.

      Mutter Russia Bleeds kenne ich tatsächlich schon, auch wenn ich es noch nicht gespielt habe, aber die bisher gesehenen Videos führten dazu, dass ich das Spiel zumindest auf meine nicht kleine Musst-Du-Kaufen Liste gesetzt habe. Vielleicht, wenn es mal im Angebot ist. Beat em Ups in diesem Pixel Stil sind ja irgendwie Trendy geworden. Vielleicht sollte ich mal eine Folge zu Bud Spencer und Terence Hills Slaps and Beans machen. Zu zweit ist es nämlich auch ganz nett.

      Viele liebe Grüße

      MichaRRRR

      1. Ja, das Joyboard ist der Hammer. Das ist der Neo Geo Arcarde Stick Pro, mit 40 installierten Games, den man aber auch als normalen Stick nutzen kann.

        Was ich noch vergessen habe. Macht bitte immer diese ausführlichen Reviews, ich find’s Klasse, wenn man hier jeden einzelnen Level bespricht. 🙂

        Viele Grüße
        Sascha

        1. Hab über den Neo Geo Arcade Stick auch nur wirklich Gutes gehört. Brauchst du dafür ein Adapter, oder kann man den easy an dem PC respektive Konsole anschliessen? Mich nervt es nämlich, da ich aktuell locker 4-5 Joyboards für diverse System habe, aber die untereinander nicht kompatibel sind. Da die Dinger auch gut Platz in Anspruch nehmen, sind die auch nicht sonderlich praktisch. Mein Problem ist nur, dass ich die ganzen Arcade Games einfach mit einem Arcade Stick am besten spielen kann (vorallem bei Shmups). Bei Gynoug z.B. bin ich auch mit dem Stick klar besser (vorallem bei der berüchtigten vorletzten Stage). So ein Stick der alle Geräte gut bedient wäre schon ziemlich geil

          Gruß
          Petros

    2. Hi Sascha, danke fürs Feedback, SoR2 ist bis heute einer der besten Brawler und wird sicher irgendwann auch bei uns gewohnt ausführlich besprochen 😀 Mother Russia bleeds sieht ja mal richtig cool aus. Muss ich mal bei Gelegenheit anspielen.

  3. Ja, unbedingt weiter die Levels besprechen. Allerdings höre ich nur die Folgen, von denen ich das Spiel auch kannte. Keine Ahnung ob es jemand interessiert, der noch nie vom Spiel hörte.

  4. Jetzt hab ich nochmal reingeschaut, ob ihr evlt. vor Weihnachten noch eine neue Folge gemacht habt. Dann freue ich mich auf eine neue Folge von euch im neuen Jahr!
    Wie auch immer, ich wünsche euch ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch! 🙂

    Viele Grüße

    1. Ja, wir werden auch schon ganz rot vor Scham, dass wir es nicht mehr rechtzeitig geschafft haben (oder es liegt am hohen Konsum vom Glühwein). Die Folge ist zwar längst aufgenommen, aber noch im Schnitt. Dafür wird sie aber wieder richtig gut…

      … versprochen!

      Dir auch eine frohe Weihnachtszeit und einen ordentlichen Rutsch ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.